Sachbearbeiter gesucht

WEG-Sachbearbeiter (m/w/d): Wir suchen Sie!

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job und verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Immobilienverwaltung?

Dann haben wir das Richtige für Sie!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für einen unserer Mandanten in Dortmund einen WEG-Sachbearbeiter (m/w/d) in Vollzeit.

 

Haben Ihr Interesse geweckt? Hier geht’s zur detaillierten Stellenanzeige.

Verwalter gesucht

WEG-Verwalter (m/w/d): Wir suchen Sie!

WEG-Verwalter (m/w/d) in Vollzeit

Wer Sind Wir?

Die imovion GmbH ist der perfekte Partner bei Ihrer Jobsuche in der Immobilienbranche.

Unser Auftraggeber gehört zu den führenden Immobilienverwaltungen in Dortmund und blickt auf eine lange und erfolgreiche Historie zurück. Er steht für Stabilität und Sicherheit, gleichzeitig für Dynamik und Perspektive – auch als Arbeitgeber.

Zur Unterstützung des erfolgreichen Teams in Dortmund suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen WEG-Verwalter (m/w/d) in Vollzeit.

Hier geht es zu der Stellenanzeige

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihr imovion-Team

WEG VErwalter Infos

Das müssen WEG-Verwalter wissen!

Ein Verordnungsentwurf über die Prüfung zum zertifizierten Verwalter nach dem neuen Wohnungseigentumsgesetz liegt vor. Im Rahmen des neuen WEG-Gesetzes können ab Dezember 2022 Wohnungseigentümer einen Nachweis einer Zertifizierung vom WEG-Verwalter verlangen.

Zudem sollen Ausnahmen von der Verpflichtung zur Ablegung einer Prüfung geregelt werden.

Weitere Informationen und Wissenswertes zur neuen Verordnung finden Sie hier

Teamleiter gesucht

Teamleiter Hausverwaltung (m/w/d): Wir suchen Sie!

Wer sind wir?

die imovion GmbH ist der perfekte Partner bei Ihrer Jobsuche in der Immobilienbranche.

Unser Auftraggeber gehört zu den führenden Immobilienverwaltungen in Dortmund und blickt auf eine lange und erfolgreiche Historie zurück. Er steht für Stabilität und Sicherheit, gleichzeitig für Dynamik und Perspektive – auch als Arbeitgeber.

Zur Unterstützung des erfolgreichen Teams in Dortmund suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Teamleiter Immobilienverwaltung (m/w/d) in Vollzeit.

Aufgaben und Zuständigkeiten

Sie leiten den Fachbereich Hausverwaltung und entwickeln diesen inhaltlich und personell weiter. Zudem sind Sie Ansprechpartner für Ihr Team in allen Belangen:

  • Ansprechpartner für Eigentümer, Beiräte, Vertragspartner und sonstige Dritte
  • Leitung und Organisation von Eigentümerversammlungen inkl. Beschlussumsetzung
  • Verantwortung für die Themen WEG-Buchhaltung und WEG-Abrechnung
  • Budgeterfahrung und Durchführung eines eigenständigen Budgetcontrollings inkl. Dokumentation, Datenanalyse und Reporting
  • Verantwortlich für den Abschluss und die Überwachung der Versicherungsverträge aller Liegenschaften
  • Überwachung des Forderungsmanagements gegenüber Eigentümern
  • Beauftragung und Begleichung von Versorgungsleistungen
  • Freigabe und Kontrolle notwendiger Reparaturmaßnahmen

Qualifikationen- und Ausbildungsanforderungen

  • Sie verfügen über ein Fach- oder Hochschulstudium der Immobilienwirtschaft oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise als Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft oder als Immobilienkaufmann mit entsprechender Berufserfahrung (mind. 3 Jahre)
  • Erfahrung im Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie sowie den gängigen MS Office-Anwendungen
  • Wirtschaftliches und kundenorientiertes Denken und Handeln
  • Kenntnisse in der Kombination von Führung, Teamfähigkeit und Hands-on-Mentalität

Das Unternehmen bietet:

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag und flexible Arbeitsmodelle
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Herausforderndes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Motiviertes Team sowie eine professionelle Arbeitsumgebung
  • Entwicklungschance zum Prokuristen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen inkl. Ihrer Gehaltsvorstellung sowie Ihrer Verfügbarkeit per Mail an alejandra.chivata@imovion.de

Unsere Vermittlertätigkeit ist völlig kostenfrei für Sie! 

Alle personenbezogenen Formulierungen sind geschlechtsneutral zu betrachten.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Alejandra Chivata

Kontakt:

imovion GmbH

Ernst-Gnoß-Str. 24

40219 Düsseldorf

Tel: +49 (0) 211 33999 201

E-Mail: alejandra.chivata@imovion.de

 

Stellenanzeige in PDF

Das war „DIK geht ON“ 2021

Nach einer der Corona-Pandemie geschuldeten Zwangspause kehrte die wichtigste Veranstaltung des Jahres, der Deutsche Immobilienverwalter Kongress (DIK), endlich zurück – und das in einem neuen, rein digitalen Format.

Mehrere hundert Veranstaltungsbesucher nahmen virtuell an dem Kongress teil. im Rahmen ihrer Teilnahme wurde den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm aus rechtlichen und Praxisorientierten Vorträgen geboten.

Im Mittelpunkt der Verträge und Expertendiskussionen des Kongresses standen die veränderten Rahmenbedingungen für die Immobilienverwaltung durch das im Dezember 2020 in Kraft getretene neue Wohnungseigentumsgesetz (WEG). Weiterhin wurde die Rolle des Verwaltungsbeirats analysiert und die ersten praktischen Erfahrungen der Verwalterkollegen mit dem neuen WEG sowie die Auswirkungen der WEG-Reform auf die WEG-Prozesse diskutiert.

Mehr Informationen

dazu finden Sie hier.

BVI e.V.

Eigenrümerversammlung

Eigentümerversammlungen – Stand 19.04.2021

Stand 19. April 2021 – Mit dem verlängerten Lockdown und die bundesweite „Notbremse“ stellt sich für Immobilienverwalter die Frage, ob Eigentümerversammlungen durchführbar sind und, wenn ja, welche Regelungen weiter sie zu beachten haben.

Es empfiehlt sich die tägliche Lektüre der jeweiligen Landesregelungen und individuellen Einschränkungen, da Änderungen ggf. sehr kurzfristig beschlossen und umgesetzt werden. Unter Beachtung der entsprechenden Hygienevorschriften ist es sogar in eigenen Bundesländern möglich, Eigentümerversammlungen durchzuführen.

Weitere Infos

Die aktuellen gesetzlichen Regelungen in den einzelnen Bundesländern finden Sie hier.

Eigentümerversammlung

Eigentümerversammlungen – Stand 29.03.2021

Stand 29. März 2021 – Mit dem bis Mitte April 2021 verlängerten Lockdown stellt sich für Hausverwalter die Frage, ob Eigentümerversammlungen durchführbar sind und, wenn ja, welche Regelungen sie zu beachten haben.

Im Prinzip bleiben die im November 2020 beschlossenen Regelungen weitgehend unverändert. Dennoch empfiehlt sich die tägliche Lektüre der jeweiligen Landesregelungen und individuellen Einschränkungen.

Weitere Infos

Die gesetzliche Regelungen in den einzelnen Bundesländern finden Sie hier.

imovion beim BVI geht ON

Das war BVI geht ON

Die traditionellen Verwaltertage des BVI fanden dieses Jahr coronabedingt am 10.03.2021 online statt. Hauptziel der Veranstaltung war es unter anderem, Immobilienverwalter über das neue Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG) zu informieren, welches im Oktober 2020 in Kraft getreten ist.

Rund 350 Teilnehmer haben von den spannenden Vorträgen profitiert. Zu den wichtigsten Themen gehörten die WEG-Verwaltung in der Covid-19-Pandemie, die WEMoG-Organstellung sowie die Teilnahmerechte und Versammlungsleitung in Online-Eigentümerversammlungen. Auch war die E-Mobilität im Hinblick auf das neue Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) Thema bei der kurzweiligen Online-Veranstaltung.

Für weitere Einblicke und Informationen rund um „BVI geht ON“ klicken Sie hier.

Neuigkeiten zum GEIG Gebäude-Elektromobilitäts-Infrastruktur-Gesetz

Neuigkeiten zum GEIG

Am 11.02.2021 hat der Bundestag dem Gesetzentwurf zum Aufbau einer gebäudeintegrierten Lade-und Leistungsinfrastruktur für Elektromobilität zugestimmt. Ziel des Gesetzes ist es, den Ausbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Gebäuden zu beschleunigen.

Welche Verpflichtungen für Wohn-und Nichtwohngebäude gelten und weitere Informationen zum Gesetzentwurf der Bundesregierung für das Gebäude-Elektromobilitäts-Infrastruktur-Gesetz (GEIG) finden Sie hier.

Das war Münster geht ON

Fachwissen traf Entertainment

Alles neu und doch mit traditionell ausgezeichneter Stimmung – so lässt sich die 18. Münsteraner Verwalterkonferenz zusammenfassen. Das Event fand diesmal online mit hochkarätigem Programm und unterhaltsamer After-Show am 14. und 15. Januar 2021 statt.

Mehrere hundert Teilnehmer schalteten sich via Zoom zur 18. Münsteraner Verwalterkonferenz zu. Diese wurde live aus einem Fernsehstudio gestreamt und enthielt nicht nur unabdingbares Fachwissen zum WEMoG sondern auch die traditionelle After-Show-Party.

Besondere Überraschung für die Teilnehmer

Dabei gab es für alle Teilnehmer eine besondere Überraschung: Sie erhielten einen Tag vor Beginn der Veranstaltung ein Paket mit allem Notwendigen, um das Münster-Feeling nach Hause ins Home-Office zu holen. Von persönlichen Grüßen bis hin zu allen Zutaten für ein gemeinsames Anstoßen bei der Aftershowparty blieben kaum Wünsche offen. Die Veranstaltung wurde von Martina Schinke, Landesvorsitzende des BVI-Landesverbands West und Thorsten Woldenga, Landesvorsitzender des BVI-Landesverbands Nord, moderiert.

Der erste Tag

Der fachliche Teil des Events lag ganz im Zeichen des WEMoGs. So begann der erste Tag mit einem Vortrag von Dr. Olaf Riecke zur aktuellen Rechtsprechung. Ihm folgte Dr. Felix Wobst mit dem Thema „Gemeinschaftliche Rechte und Sondereigentum an Flächen – Neugestaltung als Chance?“. RA Cathrin Fuhrländer sprach über die neuen Anforderungen an den Wirtschaftsplan und die Jahresabrechnung, RA Malte Monjé referierte über die Harmonisierung des WEG- und Mietrechts im Rahmen des WEMoGs. Den Abschluss des ersten Tages machten RA Rüdiger Fritsch mit einem Überblick über die Bedeutung der WEG-Reform für die Verwaltung und Richter Wolfgang Dötsch mit einem Blick auf die Änderungen bei Eigentümerversammlungen.

Der zweite Tag

Am zweiten Tag der Verwalterkonferenz eröffnete Richter Dr. Oliver Elzer die Vortragsreihe mit einem Überblick zur ordnungsgemäßen Erhaltung und baulichen Veränderungen sowie mit dem Thema „Veränderungssperre, Amortisation & Co. – welche neuen Definitionen bestimmen die künftige Verwaltungspraxis bei Instandhaltungsmaßnahmen?“. Im Anschluss referierte Prof. Stefan Hügel über die Besonderheiten bei „privilegierten“ baulichen Veränderungen, bevor RA Marcus Greupner die neuen Möglichkeiten der Kostenverteilung im Instandhaltungsbereich beleuchtete. CA Carsten Küttner beendete den fachlichen Teil des zweiten Tages mit einem Vortrag zu nachträglicher Teilhabe bei baulichen Veränderungen.

Besonderes Highlight

Das große Highlight und die willkommene Auflockerung des fachlich intensiven Programms war die Münsteraner Aftershowparty am ersten Abend mit großem Gewinnspiel – powered by ista Deutschland GmbH, dem Hauptsponsor des Events. In lockerer Atmosphäre wurde bei Gin und Knabbergebäck nicht nur ein spektakuläres Unterhaltungsprogramm geboten, sondern es fand sich auch die Gelegenheit zum persönlichen Austausch. Ein großer Dank gilt den Sponsoren, die münster geht ON ideen- und tatkräftig unterstützt haben! Ein weiteres Dankeschön geht an die Organisatoren für ihr großes Engagement.

 

BVI e.V.

www.bvi-verwalter.de